Follow by Email

2015-09-19

Viel ist passiert...

... diesen blog werde ich wohl entweder umbenennen oder löschen und neu starten. Wir wohnen seit 2 Wochen wieder in Deutschland. Ralf und ich haben einen Job in Künzelsau im Hohenloher Krankenhaus bekommen. Ralf als Haustechniker und ich als Leitende MTRA und selbst die Kinder sind happy wieder in Deutschland zu leben. Jan studiert demnächst in Freiburg Archäologie Wissenschaften, Mara hat ihr zweites Ausbildungsjahr hinter sich zur MTRA und Emma geht jetzt auf's Gymnasium in Künzelsau.
Also nicht mehr "Schweden und wir" sondern "Deutschland und wir"  :-)


2014-01-05

Zweiter blog...

Habe zur Zeit einen zweiten Blog eingerichtet. Viel Spass beim vorbeischauen, falls ihr Lust habt :) einfach auf den Link klicken :)

http://chrissiinwien.blogspot.se/

2013-10-13

Schatzsuche im September...Skattejakt i september...

... Nachdem Emma sich entschlossen hat, dass sie im nächsten Frühjahr Gurken und Tomaten im Gewächshaus pflanzen will, haben sie und Ralf erstmal angefangen die Erde von Unkraut zu befreien. Als es dann an der Zeit war umzugraben, machten sie plötzlich Bekannschaft mit etwas sehr steinigen, grossen. Sie gruben und gruben und da erschien plötzlich ein grosser Betonklotz. Erst dachten sie dass das eventuell ein Betonrest war, den dort jemand vor vielen Jahren hingeschüttet hat, aber als sie weitergruben entpuppte sich der Betonklotz dann als alter Stützklotz für einen Pfostenhalter eines alten Gartenzauns, seht selbst : 

eftersom Emma hade bestämt sig att hon vill plantera tomater och gurka i växthuset, näst år. Ralf och Emma började med att rensa i växthuset. När de började att gräva i jorden upptäckte de en stpr betonbit. När de höll på med gräva till upptäckte de en gammal stolpehållare ur beton som de tog hand om. Titta själv hur det gick till :) :




Liebe Herbstgrüsse an euch alle

2013-10-04

Besuch in Deutschland

einige Bilder von unserem "Urlaub" in Deutschland:
Wurstmarkt in Bad-Dürkheim, Deutschland grösstes Weinfest:



















2013-08-27

Was soll ich tun?

Also:
Hach ich weiss gar nicht wie und wo ich anfangen soll.
Im Frühjahr hatten wir während einer Vorlesung eine kurze Informationsvorlesung über Studienzeit im Ausland. Unsere Professorin erzählte uns darüber welche Möglichkeiten wir hätten eine Zeit im Ausland zu studieren um noch mehr Erfahrungen zu bekommen, andere Länder kennenzulernen usw. Sie zeigte uns auch welche Länder unserer Uni angeschlossen sind, Vietnam, Portugal, England, Finnland, Wien, um nur einige zu nennen. Ich war eigentlich nicht ganz so begeistert von der Ideé, da ich ja Familie habe und diese nicht alleine lassen will. Aber meine Familie fand die Ideé gar nicht so abwegig. Ich lies Zeit vergehen und dachte nach und dachte nach. Dann schrieb ich einfach mal ein "Bewerbungschreiben", so aus Spass um eine Entscheidung zu bekommen, nämlich dass ich gar keine Chance habe ins Ausland zu gehen um endlich damit abschliessen kann. Kommt nicht zwei Tage später eine Antwort: Hej Christiane, schön dass du dich für ein Auslandsstudium blablabla, und wir freuen uns dir mitteilen zu können dass in deiner "Wunsch-Uni" noch ein Platz frei ist. 
AAAAAAAAAAAAAAAAAAHHHHHHHHHHHHHH!!!

Neeeee das ist nichts für mich, sagte ich dann spontan. Und heute habe ich meine Professorin wieder getroffen und sie sagte mir dass sie sich freut für mich und dass sie findet dass ich dort auf jedenfall hingehen soll, weil ich ja auch das Studienziel, welches man dafür benötigt, erreicht hätte und zudem das ja auch meine Muttersprache wäre hätte ich ja auch den Vorteil mich noch viel intensiever dort ausbilden lassen zu können und es etwas Besonderes ist wenn man fahren darf, da die Anzahl Plätze begrenzt ist auf fünf Studenten in meiner Klasse. "UMPF", dachte ich nur und fragte gleich, kann ich da mein Kind auch mitnehmen? Das geht sicher, sagte sie, allerdings müssten wir diese Kosten selbst tragen. Meine Unterkunft und Flug bekomme ich bezahlt. Ich rief also gleich Ralf an und er sagte nur dass er weiterhin zu seiner Aussage steht dass ich die Chance nutzen soll, und die zwölf Wochen sind ja keine Ewigkeit.
Ich würde Emma halt gerne mitnehmen, da Ralf ja Schichtweise arbeitet, d.h. entweder früh, von 05:00 Uhr bis 14:00 oder von 14:00 bis 22:30 Uhr und das im Wochenwechsel, also wäre meine Maus (14 Jahre) dann immer jede zweite Woche gaaaanz alleine zu Hause. Mara und Jan sind ja dann in Deutschland.
Als ich heute heimkam habe ich das dann erst mal meiner Süssen erklärt und sie ist auch etwas am Zweifeln, aber sie fand es auch nicht ganz abwägig in Wien in eine schwedische Schule zu gehen. Ich möchte sie ja auch zu nichts überreden, wobei es für mich etwas leichter wäre wenn sie mitginge, da ich dann weiss dass sie nicht alleine ist. Wenn sie nicht mit will, hmmm, dann kann ich auch nichts machen, aber dann würde mir die Entscheidung noch schwerer fallen.
Deshalb weiss ich jetzt nicht was ich machen soll, ich muss spätesten ende nächster Woche entgültig zu- oder absagen.
WAS SOLL ICH TUN?

2013-08-23

Update, uppdateringar

Es war jetzt doch schon einige Zeit her dass ich hier gepostet habe, aber die Zeit ist ein kostbares Gut und das will ich natürlich nicht unbedingt vor´m PC anwenden sondern lieber mit meiner Familie. Hier tut sich einiges und es wird viele veränderungen geben. Ich werde euch so stück für stück darüber informieren, wie ich eben Zeit habe ;)

Det var länge sen att jag skrev här på bloggen, men ni vet nog att tiden är värdefulla och den tiden jag har just nu använder jag hellre med min familj istället än vid datorn. Här kommer det händer många förändringar i min familj, och jag kommer uppdatera er så småningom, när jag har tid ;)

Mara hat ja eine Zulassungsprüfung geschrieben in Wien, aber leider hat es nicht ganz gereicht. Nunja, ist kein Beinbruch. Wir werden sehen was daraus wird. Sie hat ja mehrere Möglichkeiten. Jan wartet auf einen Bief von der Uni in Mainz, dass sein, in schwed. erworbenes, Abi in Deutschland anerkannt wird. Wird zeitlich auch etwas knapp, da die Bearbeitungszeit 4-6 wochen dauert ???? Wie kann sowas soooo lange dauern in dem heutigen digitalen Zeitalter???? Anmeldeschluss zum Studium ist jedenfalls der 1. September und die Unterlagen sind seit knapp 3 Wochen dort. Kann knapp werden. Mal sehen wie das weitergeht.
Jedenfalls werden jetzt beide erst mal nach D. ziehen, zu meiner Schwiegermutter. Sie hat ein grosses Haus in dem das zweite Stockwerk nicht bewohnt ist. Hier wird Jan erst mal wohnen und Mara vorübergehend.
Mara möchte die Zeit, bis zum nächsten Test, mit einer Ausbildung zum Rettungssanitäter überbrücken (ist ja nict verkehrt, da bekommt sie gleich mal ein bischen Routine) und Jan möchte, falls das jetzt noch micht klappt mit dem Studium, erst mal arbeiten in D.

Mara skrev ju ett antagningsprov i Wien, men hon fick inte tillräcklig med poäng. Men, men. Hon har ju flera möjligheter att skriva om. Jan vänta på ett brev från en tysk universitet att de godkänner sina svenska betyg i Tyskland, men det tar minst 4-6 veckor. Varför tar det så lång tid, nu när allt är digitalt??? Anmälan till Universitete ska vara in senast 1:a  september och han skickade sina papprer ditt för tre veckor sen. Det blir nog lite taijt men vi får se.
De ska iaf flytta till Tyskland för Mara vill göra en utbildning till Rettungssanitäter (akutvårdare?) och Jan vill jobba i fall han inte kommer in.

So nun seit ihr mal wieder ein bischen auf dem neueren Stand.

Bilder? hmmm, kommen im nächsten posting :) (wenn ich Zeit hab, *hihi*)

2013-07-20

Der Gang über die Regenbogenbrücke...

... ist nicht schwer und oftmals befreiend. Candy ist diesen letzen Weg am Donnerstag gegangen. Sie war über 13 Jahre alt und hatte grossen Probleme mit ihrer Hüfte und schlief fast nur noch. Daher haben wir beschlossen ihr zu helfen und sie einschläfern zu lassen.
Danke Candy dass du so lange bei uns warst und uns ein Stück in unserem Leben begleitet hast.



2013-06-28

Sommerjob, sommarjobb

so sieht es zur Zeit an meinem Sommerjob-Arbeitsplatz aus. Hier möchte ich auch nach meiner Ausbildung arbeiten.

Så ser det ut på mitt sommarjobb, där vill jag också jobba i framtiden efter min utbildning.

Röntgenraum für "normale" Röntgenuntersuchungen (Brüche, Artrosekontrolle, PostOP-Protesenkontrollen usw.)

Röntgenlabb där alla småskelett, frakturer, artrosfrågeställningar och postOPproteskontroller görs:


Röntgenraum für akute Fälle:
Akutröntgenlabb:


und das bin ich (ziemlich verschwommen, war zu dunkel) kurz bevor ich bei einer Leberbiopsie assistiert habe :)

och det är jag inför en leverbiopsiundersökning där jag fick hjälpa till: (lie suddig för det var ganska mörkt i rummet:


und hier noch ein paar Bilder einer Hüfte/Hüftgelenk die ich gemacht habe: ("stolz bin"):

de röntgenbilder har jag gjord nys :), bäcken och höftled




2013-06-02

mein neuer Hut, min nya hatt...

Ich habe einen wunderschönen Hut geschenkt bekommen von einer ganz lieben Person hier in Schweden (Lina Ljung Timestråle -" The House of Time"), sie macht diese und andere Hüte alle selber. Diesen Hut wollte ich euch nicht vorenthalten und da hat Ralf und Mara mich einfach fotografisch festgehalten mit Hut:

Jag fick en jättefin hatt i present av en mycketgod vän med namnet Lina Timestråle (The House of Time). Hon gör de hatterna och andra modeller själva. Jag tyckte att jag ska visa er min fin hatt också:









2013-05-27

noch mehr Bilder...

 
 

 
 
 
Emma und Mara

Mara und Patentante Ricarda
 
Mara mit Mummy und Daddy (stolzer daddy)