Follow by Email

2009-11-07

Lecker Schokoladenkugeln, mums, chokladbollar...

haben diese zwei kleinen Schleckermäuler heute gezaubert. .....trollade Emma och hennes kompis Carolin, de är ju riktiga sötnosar.Ganz alleine haben Emma und ihre Freundin Carolin diese leckeren Kugeln gemacht.
De gjorde de helt själva.



Hier das Rezept:
500 ml Haferflocken
150 ml Zucker
1 EL Vanillezucker
3 EL Kakaopulver
100 g Butter
2 EL Kaffee
Für die Dekoration:
Kokosraspel


Zubereitung


Die trockenen Zutaten (Haferflocken, Zucker, Vanillezucker und Kakao) in einer Schüssel vermischen. Butter und Flüssigkeit zugeben und das ganze am besten von Hand zu einer homogenen Masse verkneten. Mit zwei Teelöffeln oder von Hand kleine Kugeln formen (ca. 2cm Durchmesser), in Kokosflocken oder Hagelzucker wälzen und mind. eine 1/2h kühl stellen.
Tipp: Die Chokladbollar schmecken am besten nach einigen Tagen, zimmerwarm gegessen. In Schweden werden sie hauptsächlich zu Weihnachten verzehrt, Schleckmäuler genießen sie aber das ganze Jahr hindurch.

Keine Kommentare: